Initiativtreffen der Arbeitsgruppe Software/IKT Sachsen

- in Chemnitz

Mit rund 1.500 Firmen und über 23.000 Beschäftigten ist die Softwarebranche ein wichtiger Wirtschaftszweig in Sachsen. Gleichzeitig nimmt im Zuge der Digitalisierung die Bedeutung von Software und IT in der Industrie weiter deutlich zu.

Als Vertreter der sächsischen Metall- und Elektroindustrie, des größten Industriezweiges im Freistaat, unterstützt SACHSENMETALL seine Mitglieder bei personalrechtlichen Fragestellungen und der Interessenswahrnehmung gegenüber Politik und Verwaltung. Mit der neuen Arbeitsgruppe bieten wir interessierten Softwarefirmen eine Plattform für den Informationsaustausch untereinander und zu etablierten Industrieunternehmen. Damit wollen wir perspektivisch die Chance eröffnen, die Branche im Freistaat sichtbarer zu machen und das verbandsseitige Netzwerk zu stärken.

Zum Kick-Off dieser Arbeitsgruppe am 26.10.2017 laden wir Geschäftsführer und Personal-verantwortliche der sächsischen IT-Branche herzlich ein und freuen uns sehr, dafür im Chemnitzer Siemenswerk zu Gast sein zu dürfen. Wir wollen insbesondere den Entgeltkompass als Unter-stützungstool für marktorientierte regionale Entgeltanalysen vorstellen und die Möglichkeiten der weiteren Zusammenarbeit abstimmen.

Programm (pdf, 52,6 KiB)

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

Zurück