PRESSEMITTEILUNG

Stark nachgefragt: M+E-InfoTruck zu Gast in Leipzig

Im Rahmen des Girls' Day / Boys' Day am 28.03.2019 ist auch der InfoTruck der Metall- und Elektroindustrie (M+E) wieder in Sachsen unterwegs, um über die Karrierechancen im größten Industriezweig des Freistaats zu informieren. Diesmal ist der Truck bei der BBG Bodenbearbeitungsgeräte Leipzig GmbH & Co. KG zu Gast. Die Nachfrage ist groß: Bereits 75 interessierte Schülerinnen und Schüler aus der Region haben sich für den Aktionstag angemeldet.

In den Unternehmen der M+E-Branchen wird in über 40 verschiedenen Berufen ausgebildet – angefangen vom Industriemechaniker/in über Elektroniker/in bis hin zu Werkstoffprüfer/in. Für eine Ausbildung in der M+E-Industrie gibt es viele gute Gründe: Schon während der Ausbildung ist die Vergütung meist höher als in anderen Branchen und nach der Ausbildung haben die Mitarbeiter nicht nur beste Übernahmechancen, sondern gehören mit einem durchschnittlichen Jahresbruttoeinkommen von ca. 42.100 Euro zu den bestbezahlten Fachkräften in Sachsen. Zudem sind die berufliche Weiterbildung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fester Bestandteil der betrieblichen Personalpolitik.

Der M+E-InfoTruck steht für moderne Berufsinformation und punktet mit neuesten Multimedia-Anwendungen und anschaulichen Experimentierstationen. Die Schüler lernen an M+E-typischen Arbeitsplätzen technische Zusammenhänge kennen und erleben die Faszination Technik praxisnah und intuitiv. So können sie unter anderem eine computergesteuerte CNC-Fräsmaschine programmieren und ein Werkstück selbst fertigen. Ein Aufzugmodell demonstriert anschaulich, warum eine intelligente IT-Steuerung die Wartezeit für die Nutzer deutlich reduziert. Eine M+E Ausbildungsplatzbörse informiert über aktuelle und passgenaue Ausbildungs- und Praktikumsangebote in der Region.

 

 

Zurück