Presse

Service für Journalisten
Gemeinsam mit unseren Experten sind wir Ihr erster Ansprechpartner bei allen journalistischen Fragen rund um die sächsische M+E-Industrie. Wir wollen Sie umfassend, schnell und aktuell informieren. Gleichzeitig geht es uns aber auch darum, den Positionen der sächsischen M+E-Industrie in der Öffentlichkeit Gehör zu verschaffen und über die Medien eine realistische Vorstellung von unserem Industriezweig, den Unternehmen und Betrieben, zu vermitteln. Wir freuen uns, Sie bei Ihrer Arbeit zu unterstützen.

Sachsenmetall-Pressemitteilungen

06.12.2020 M+E-Industrie: Unsicherheiten und strukturelle Herausforderungen belasten weitere Erholung Mehr
09.11.2020 Schnellecke Logistics Sachsen GmbH als „Bester Ausbildungsbetrieb“ der M+E-Industrie ausgezeichnet Mehr
21.10.2020 Sachsen Guss GmbH als „Bester Ausbildungsbetrieb“ der M+E-Industrie ausgezeichnet Mehr
14.10.2020 Diehl Aviation Gilching GmbH als „Bester Ausbildungsbetrieb“ der M+E-Industrie ausgezeichnet Mehr
25.09.2020 Vitesco Technologies in Limbach-Oberfrohna als „Bester Ausbildungsbetrieb“ der M+E-Industrie ausgezeichnet Mehr

Weitere Pressemitteilungen finden Sie im Pressearchiv.

Pressemitteilungen abonnieren

Hier können Sie die aktuellen Pressemitteilungen von SACHSENMETALL abonnieren.

Publikationen

Chef-Info

Die Chef-Info informiert Sie als Führungskraft kurz und prägnant über aktuelle Themen. Sie steht Mitgliedern zudem nach dem LOGIN zur Verfügung.

Kurzer Einblick:

Corona: Aussetzung des Auskunftsverlangen der BGHM zu "Arbeiten von zuhause"

Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) ist an zahlreiche Unternehmen mit einem Auskunftsverlangen zu § 2 Absatz 4 der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung herangetreten. In dem entsprechenden Schreiben wurde unter Verweis auf eine Auskunftspflicht nach § 19 Absatz 3 SGB VII um eine Selbstauskunft zum Thema "Arbeiten von zuhause" mit Frist zum 19. Februar 2021 gebeten. Wir berichteten d ...

Weiter

SACHSENMETALL-News

SACHSENMETALL informiert seine Mitglieder regelmäßig über aktuelle Entwicklungen der Branche, neue Gesetze und Richtlinien sowie Förderprogramme und Projekte. Einladungen zu Veranstaltungen und Terminhinweise runden das Paket ab. Die Rundschreiben stehen Mitgliedern nach dem LOGIN zur Verfügung.

Neueste Meldung:

D/14/21 - Fahrzeugbau-Förderung: Bund startet neues Investitions- und Technologieprogramm zur Umsetzung des Konjunkturpaktes Ziffer 35c

Für das im Rahmen des Konjunkturpaktes Ziffer 35c angekündigte Investitions- und Innovationsförderprogramm für Fahrzeughersteller und Zulieferindustrie hat der Bund die Entwürfe für die Förderrichtlinien veröffentlicht und die Ansprechpartner für die F ...

Weiter

Konjunkturreport

Quartalsweise gibt SACHSENMETALL einen Überblick über die konjunkturelle Lage der sächsischen Metall- und Elektroindustrie. Die aktuellen Konjunkturzahlen u. a. zu Geschäftsklima, Exporterwartungen und Ertragslage stehen Mitgliedern nach dem LOGIN zur Verfügung.

Konjunkturreport Nr. 03/2020 - Sächsische M+E-Industrie: Unsicherheiten und strukturelle Herausforderungen belasten weitere Erholung und Ausblick

Die sächsische M+E-Industrie erlebt 2020 einen historischen Wirtschaftseinbruch. Auftragseingang, Umsatz und Auslandsumsatz lagen in den ersten drei Quartalen zweistellig unter dem Vorjahresniveau. Das Arbeitsvolumen musste entsprechend reduziert werden. Zusätzlich zur Kurzarbeit sowie dem Abbau von Arbeitszeitkonten und Zeitarbeitern sank die Zahl der Stammbeschäftigten erstmals seit 2009 u ...

Weiter

Schriftenreihe für die Praxis

Neben reinen Informationen liefern Ihnen die Leitfäden praktische Arbeitshilfen für die tägliche Arbeit. Die Publikationen stehen kostenfrei zum Download zur Verfügung. Der Versand erfolgt durch die Ansprechpartner bei SACHSENMETALL.

Wasserstoff – Chancen für Sachsens Industrie

Impulse zur laufenden Diskussion

Für Sachsens Metall- und Elektroindustrie (M+E) ist - wie für die gesamte deutsche Wirtschaft - eine sichere und bezahlbare Energieversorgung essenziell für die internationale Wettbewerbsfähigkeit und damit für die weitere wirtschaftliche Entwicklung in den nächsten Jahrzehnten. Sachsen braucht als Industrieregion eine verlässliche ...

Weiter

Stellungnahmen/Positionspapiere

SACHSENMETALL ist politisch auf Landes-, Bundes- und Europaebene aktiv. Durch diese intensive Zusammenarbeit mit der Politik lassen sich die gemeinsamen Ziele der Mitgliedsunternehmen transportieren und verwirklichen. Über wichtige politische und gesetzliche Entscheidungen werden Verbandsmitglieder bereits im Vorfeld z. B. durch Positionspapiere und Stellungnahmen informiert, so dass eine aktive Mitgestaltung möglich ist. LOGIN

Erwartungshaltung an die Weiterentwicklung der Berufsakademie Sachsen zur Dualen Hochschule

  • Stärkung des Dualen Studiums
  • Beteiligung der Praxispartner
  • Förderung von Forschung und Entwicklung
  • Anforderungen an Zulassungsberechtigungen und Studienabschlüsse
Weiter

Informationsbroschüre

Hier erhalten Sie eine kurze Information zu unserem Portfolio, dass Ihnen aufzeigt, welche Leistungen der Verband für Sie als Mitglied bereithält.
Download

Zurück