Presse

Service für Journalisten
Gemeinsam mit unseren Experten sind wir Ihr erster Ansprechpartner bei allen journalistischen Fragen rund um die sächsische M+E-Industrie. Wir wollen Sie umfassend, schnell und aktuell informieren. Gleichzeitig geht es uns aber auch darum, den Positionen der sächsischen M+E-Industrie in der Öffentlichkeit Gehör zu verschaffen und über die Medien eine realistische Vorstellung von unserem Industriezweig, den Unternehmen und Betrieben, zu vermitteln. Wir freuen uns, Sie bei Ihrer Arbeit zu unterstützen.

Sachsenmetall-Pressemitteilungen

11.03.2020 Arbeitskosten steigen weiterhin schneller als die Wirtschaftsleistung Mehr
27.02.2020 M+E-InfoTruck präsentiert auf der „mach was!“ Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten in der sächsischen M+E-Industrie Mehr
24.01.2020 M+E-InfoTruck zeigt auf „KarriereStart“ Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten in der sächsischen M+E-Industrie Mehr

Weitere Pressemitteilungen finden Sie im Pressearchiv.

Pressemitteilungen abonnieren

Hier können Sie die aktuellen Pressemitteilungen von SACHSENMETALL abonnieren.

Publikationen

Chef-Info

Die Chef-Info informiert Sie als Führungskraft kurz und prägnant über aktuelle Themen. Sie steht Mitgliedern zudem nach dem LOGIN zur Verfügung.

Kurzer Einblick:

Verdienste in der sächsischen M+E stagnieren 2019 – Abschwung bereits vor Corona spürbar

Durchschnittlich 40,90 EUR musste ein Industriebetrieb in Deutschland im Jahr 2019 für jede geleistete Arbeitsstunde zahlen (Bruttoverdienste plus Lohnnebenkosten). Im EU-Vergleich liegt Deutschland damit an dritter Stelle, nur in Dänemark und Belgien kostete eine Arbeitsstunde mehr. Gegenüber dem Vorjahr verteuerten sich die Arbeitskosten in der deutschen Industrie um 2,3%. In der M+E-Indus ...

Weiter

SACHSENMETALL-News

SACHSENMETALL informiert seine Mitglieder regelmäßig über aktuelle Entwicklungen der Branche, neue Gesetze und Richtlinien sowie Förderprogramme und Projekte. Einladungen zu Veranstaltungen und Terminhinweise runden das Paket ab. Die Rundschreiben stehen Mitgliedern nach dem LOGIN zur Verfügung.

Neueste Meldung:

D/32/20 - Corona-Hilfen: Übersicht zu geplanten Konjunkturmaßnahmen und Änderungen an bestehenden Programmen

Der Koalitionsausschuss hat gestern ein Konjunkturprogramm beschlossen. Neben der temporären Absenkung der Mehrwertsteuer und anderen spezifischen Nachfrageimpulsen sollen eine Reihe von Förderprogrammen aufgelegt oder aufgestockt werden. Zu nennen sind insbesondere:

  • Zuschüsse für KMU bis max. 150 TEUR für Juni-August mit Umsatzverlust mind. 60 Prozent in April & Mai
  • Weiter

Konjunkturreport

Quartalsweise gibt SACHSENMETALL einen Überblick über die konjunkturelle Lage der sächsischen Metall- und Elektroindustrie. Die aktuellen Konjunkturzahlen u. a. zu Geschäftsklima, Exporterwartungen und Ertragslage stehen Mitgliedern nach dem LOGIN zur Verfügung.

Konjunkturreport Nr. 01/2020 - Sächsische M+E-Industrie leidet weiter unter schwacher Nachfrage

Die M+E-Industrie befindet sich aktuell in einer Rezession. Die Auftragseingänge lagen sowohl in Sachsen als auch bundesweit in den ersten zehn Monaten um rd. 5,5 Prozent unter dem Vorjahreszeitraum. Besonders stark war der Rückgang dabei im II. Quartal. Im III. Quartal war zumindest eine Reduktion des Rückgangs zu beobachten. Überdurchschnittliche Verluste beim Auftragsein ...

Weiter

Schriftenreihe für die Praxis

Neben reinen Informationen liefern Ihnen die Leitfäden praktische Arbeitshilfen für die tägliche Arbeit. Die Publikationen stehen kostenfrei zum Download zur Verfügung. Der Versand erfolgt durch die Ansprechpartner bei SACHSENMETALL.

Entgeltkompass 2020

Verdienste in der sächsischen Metall- und Elektroindustrie:

  • mit Sonderauswertung der amtlichen Entgeltstatistik
  • mit marktorientierten regionalen Entgeltdaten

Die spezifische betriebliche Entgeltgestaltung steht immer im Spannungsfeld zwischen Kostenreduzierung und Sicherung der Attraktivität als Arbeitgeber ...

Weiter

Stellungnahmen/Positionspapiere

SACHSENMETALL ist politisch auf Landes-, Bundes- und Europaebene aktiv. Durch diese intensive Zusammenarbeit mit der Politik lassen sich die gemeinsamen Ziele der Mitgliedsunternehmen transportieren und verwirklichen. Über wichtige politische und gesetzliche Entscheidungen werden Verbandsmitglieder bereits im Vorfeld z. B. durch Positionspapiere und Stellungnahmen informiert, so dass eine aktive Mitgestaltung möglich ist. LOGIN

Positionspapier zur Landtagswahl 2019

Positionspapier von SACHSENMETALL und VSW: "Für Sachsen. Positionen und Vorschläge der sächsischen Wirtschaft im Wahljahr 2019"

...

Weiter

Informationsbroschüre

Hier erhalten Sie eine kurze Information zu unserem Portfolio, dass Ihnen aufzeigt, welche Leistungen der Verband für Sie als Mitglied bereithält.
Download

Zurück