Checkliste digitale arbeits­bezogene Erreichbarkeit

Die Bedeutung der digitalen arbeitsbezogenen Erreichbarkeit hat in den letzten Jahren zugenommen. Informations- und Kommunikationstechnologien ermöglichen es vielen Beschäftigten, zu flexiblen Zeiten an unterschiedlichen Orten zu arbeiten. Dank E-Mail, Smartphone, Internet usw. sind sie mobil erreichbar und untereinander vernetzt. Das erfordert jedoch von den Unternehmen Organisationsgeschick.

Mit dieser Checkliste können Betriebe und Beschäftigte gemeinsam regeln, wann und wie eine digitale arbeitsbezogene Erreichbarkeit erforderlich und gewünscht ist.

Sie bietet:

  • praxisnahe Fragestellungen und Informationen
  • eine übersichtliche Gliederung,
  • eine einfache Handhabung durch heraustrennbare Einzelseiten,
  • eine praktische Ringösenheftung und
  • einen zusammenfassenden Maßnahmenplan

Die Checkliste finden Sie hier.

 

Zurück