Praxisnahe Berufs­orientierung ausgezeichnet

Zwölf sächsische Unternehmen haben sich besonders bei „SCHAU REIN!“ 2017 engagiert und Berufsbilder für Schüler praxisnah und nachhaltig präsentiert. Die drei „SCHAU-REIN!“ -Schirmherren Martin Dulig (Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr), Brunhild Kurth (Sächsische Staatsministerin für Kultus) und Klaus-Peter Hansen (Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen) zeichnen diese „SCHAU-REIN!“ -Teilnehmer deswegen mit einer Urkunde aus.

Zu den Ausgezeichneten gehören die Holl GmbH, Markkleeberg und die SCHERDEL Marienberg GmbH. Herzlichen Glückwunsch!

„SCHAU REIN!“ ist die einzige sachsenweite Initiative zur Berufsorientierung. Sie deckt ein umfangreiches Spektrum an Berufen ab und besitzt einen hohen Praxisbezug. In keiner anderen Woche des Jahres sind so viele Schüler ab Klassenstufe 7 gleichzeitig auf den Beinen, um Unternehmen kennen zu lernen. Vor Ort können sie mit Auszubildenden sprechen, sich praktisch ausprobieren und sogar bei der Unternehmensleitung nachfragen, worauf bei einer erfolgreichen Bewerbung zu achten ist.

Zurück