Julius Blüthner Pianofortefabrik GmbH

Die Erfolgsgeschichte von Blüthner beginnt im Jahr 1853 in der bekannten Musik- und Messestadt Leipzig. Hier gründete Julius Blüthner mit drei Gesellen seine berühmte Pianofortefabrik, welche er durch Fleiß, innovative Techniken und unternehmerisches Geschick im Laufe seines Lebens zur größten Flügel- und Klaviermanufaktur Europas ausbaute. Über 150.000 Instrumente hat die Julius Blüthner Pianofortefabrik seit ihrer Gründung weltweit ausgeliefert. Mit einem global etablierten Vertriebsnetz und mehreren Tochtergesellschaften präsentiert sich Blüthner auf allen Kontinenten. Das Traditionsunternehmen ist seit über 150 Jahren in Familienbesitz und wird von der nunmehr fünften Generation voller Stolz fortgeführt. Blüthner Instrumente werden aus hochwertigsten Materialien, mit großem handwerklichem Aufwand und dem Wissen erfahrener Klavierbaumeister hergestellt. Sie bestechen durch exzellente musikalische und technische Eigenschaften.

Bildmotiv 1
Bildmotiv 2

Profil

Dechwitzer Straße 12
04463 Großpösna
www.bluethnerworld.com
Mitarbeiter:
65 davon 3 Auszubildende und 3 Weiterzubildende
Branche:
Herstellung von sonstigen (Metall-) Waren

Produkte

Produkt 1
Produkt 2
Produkt 3

Das Unternehmen ist ein traditionsreicher Hersteller von Flügeln und Konzertklavieren.

Zurück